Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Michael Martens: "Im Brand der Welten. Ivo Andrić. Ein europäisches Leben"

    (Paul Zsolnay Verlag)

    « zurück

    domimage

    Über das Buch

    „Für die epische Kraft, mit der er Motive und Schicksale aus der Geschichte seines Landes gestaltet“, wurde Ivo Andrić 1961 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Michael Martens zeichnet in seiner Biografie einen außergewöhnlichen Lebensweg nach: Er führt von der Kindheit in Bosnien über das Attentat von Sarajevo 1914 bis zu Andrićs Zeit als Diplomat des Königreichs Jugoslawien in Hitlers Berlin. Diesen bewegten Zeiten folgten Jahre im von den Deutschen okkupierten Belgrad, als Andrić in völliger Zurückgezogenheit die großen Romane schrieb, die ihm Weltruhm einbringen sollten.


    Die Jury

    Die erste deutsche Biografie des jugoslawischen Nobelpreisträgers, der auch als Diplomat eine schillernde Karriere hinlegte. Ein Buch zudem über die europäische Geschichte des Balkans, anschaulich und aktuell und selbst für informierte Leser voller Überraschungen.

    Autor

    domimage
    Foto: Leonhard Hilzensauer

    Michael Martens, 1973 in Hamburg geboren, ist Journalist. Er lebte u.a. in St. Petersburg, Kiew, Belgrad, Istanbul und Athen, 2019 zog er nach Wien. Seit 2002 ist Michael Martens als politischer Korrespondent bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung tätig. Sein erstes Buch HELDENSUCHE. DIE GESCHICHTE DES SOLDATEN, DER NICHT TÖTEN WOLLTE (Zsolnay) erschien 2011.

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten