Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Hinrich Schmidt-Henkel übersetzte aus dem Norwegischen: "Die Vögel" von Tarjei Vesaas

    (Guggolz Verlag)

    Über das Buch

    Hinrich Schmidt-Henkel, Vögel

    Tarjei Vesaas (1897–1970) erzählt in DIE VÖGEL von dem Außenseiter Mattis, der sich in seine innere Welt zurückgezogen hat und von den anderen Bewohnern seines Dorfes als zurückgeblieben verlacht wird. Er lebt in einer Hütte am See mit seiner Schwester Hege, die den Haushalt führt und ihn versorgt. Mit der Natur ringsum fühlt er sich innig verbunden. Besonders ziehen ihn die Waldschnepfen an, deren frühlingshaften Balzflug er als Zeichen sieht, als Verheißung, die er nicht entschlüsseln kann. Als eines Tages eine Schnepfe erschossen wird und kurz darauf auch noch ein Blitz einschlägt, wirft es Mattis aus der Bahn.

    » zur Leseprobe

    Die Jury

    Wie es Vesaas vermittelt durch Hinrich Schmidt-Henkel schafft, uns in eine traumgleiche Gedankenwelt eines hochsensiblen Kindes im Erwachsenenkörper hineinzunehmen, ist bildschön. Die Übersetzung trifft den Ton dieser klaren Poesie in ihrer wunderbar stimmigen Stille.

    Autor

    Schmidt-Henkel Foto: Ebba D. Drolshagen
    Foto: Ebba D. Drolshagen

    Hinrich Schmidt-Henkel, geboren 1959, übersetzte zahlreiche Bücher aus dem Italienischen, Französischen und Norwegischen, darunter Belletristik, Kinder- und Jugendbücher, Theaterstücke und Hörspiele von renommierten Autor*innen wie Louis-Ferdinand Céline, Jon Fosse, Henrik Ibsen, Yasmina Reza. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. 2018 den Norwegischen Verdienstorden.

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten