Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Die Jury 2020

    domimage

    Jens Bisky

    domimage
    • 1966 in Leipzig geboren
    • studierte Germanistik und Kulturwissenschaft in Berlin
    • arbeitete nach der Promotion im Feuilleton der „Berliner Zeitung“
    • seit 2001 Feuilletonredakteur der Süddeutschen Zeitung, verantwortlich für Sachbücher und Kulturkorrespondenz aus Berlin

    Veröffentlichungen:

    • Geboren am 13. August. Der Sozialismus und ich. Rowohlt Berlin (2004)
    • Kleist. Eine Biografie. Rowohlt Berlin (2007)
    • Unser König. Friedrich der Große und seine Zeit. Rowohlt Berlin (2007)

    Auszeichnung:

    • Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay (2017)

    Katharina Herrmann

    domimage
    • 1985 in München geboren
    • studierte Germanistik und evangelische Theologie auf das Lehramt am Gymnasium
    • seit 2014 arbeitet sie als Studienrätin für Deutsch und evangelische Religionslehre in Ingolstadt
    • 2016 bis 2019 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der evangelisch-theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig
    • Auf ihrem Blog „Kulturgeschwätz“ rezensiert sie regelmäßig Belletristik und Sachbücher und veröffentlich darüber hinaus Artikel und Essays in verschiedenen Zeitschriften (u.a. Hohe Luft, Die Gazette) sowie bei C.H. Beck

    Tobias Lehmkuhl

    domimage
    • geboren 1976
    • studierte Komparatistik und Romanistik in Bonn, Barcelona und Berlin
    • Seit 2002 freier Literatur- und Musikkritiker für u.a. Süddeutsche Zeitung, Die Zeit, Deutschlandfunk.

    Veröffentlichungen:

    • Die Odyssee. Ein Abenteuer. Rowohlt Berlin (2013),
    • Nico. Biographie eines Rätsels. Rowohlt Berlin (2018)

    Auszeichnung:

    • Berliner Preis für Literaturkritik (2017)

    Wiebke Porombka

    domimage
    • 1977 in Bremen geboren
    • studierte Neuere deutsche Literatur, Philosophie und Theaterwissenschaft.
    • arbeitete als Dramaturgie- und Regieassistentin an verschiedenen deutschsprachigen Theatern sowie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für deutsche Literatur der Humboldt Universität zu Berlin.
    • als Literaturkritikerin schreibt sie für die F.A.Z und DIE ZEIT. Sie ist
    • Mitglied der Jury des Bremer Literaturpreises und gehörte 2014 der Jury des Deutschen Buchpreises an

    Marc Reichwein

    domimage
    • 1975 in Konstanz geboren
    • studierte Germanistik, Italianistik und Journalistik in Leipzig, Zürich und Siena
    • seit 2013 Redakteur für die Literarische WELT.
    • Mitglied der Jury der Bestenliste "Sachbücher des Monats" von WELT, WDR 5, NZZ und Österreich 1, zuvor Kurt-Tucholsky-Preis (2017) und des Online-Feuilletons "Der Umblätterer" (2005-2015)
    • Mitherausgeber des Handbuchs Feuilleton

    Katrin Schumacher

    domimage
    • 1974 in Lemgo geboren
    • studierte Germanistik, Journalistik und Kunstgeschichte in Bamberg, Antwerpen und Hamburg und promovierte in Literaturwissenschaften
    • seit 1997 Literaturkritikerin und Featureautorin u.a. für WDR, NDR, Radio Bremen und Deutschlandradio Kultur, die ZEIT, die Literarische WELT
    • 2005-2015 Lehraufträge in Hamburg, Lüneburg, Halle, Magdeburg
    • seit 2009 Literaturredakteurin des MDR, seit 2016 Redaktionsleiterin des trimedialen Ressorts „Literatur, Film, Bühne“ MDR Kultur
    • im Team der „Buchzeit“ auf 3sat

    Veröffentlichungen:

    • Femme fantôme. Poeteologien und Szenen der Wiedergängerin um 1800/1900. Francke 2007.
    • Übersetzungen aus dem Niederländischen
    • wissenschaftliche Aufsätze zu den Regisseuren David Lynch und Wes Anderson, zu Arthur Schnitzler, Theorien des Monströsen, zur Fotografie und Gegenwartsliteratur

    Katharina Teutsch

    domimage
    • 1977 geboren
    • arbeitet als Literaturkritikerin für verschiedenen Medien, u.a. der FAZ, Zeit und Kulturzeit sowie für die Sendungen „Büchermarkt“ und „Leseart“ des Deutschlandfunks
    • moderiert im Wechsel mit Maike Albath und Tobias Lehmkuhl das „Studio LCB"
    • zweimal Jurymitglied beim Wilhelm-Raabe-Preis
    • drei Jahre in der Jury des Italo Svevo Preises

    Veröffentlichungen:

    • 2015 veröffentlichte sie das Buch. „Der Mops. Kulturgeschichte eines Gesellschaftshundes“ im Matthes & Seitz Verlag
    Alle Fotos: Tobias Bohm
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten